Baubiologie Nürnberg - Uwe Dippold | Tel.: 0911-1809 874 | E-Mail
Home
Meine Dienste
Meine Qualifikationen
Elektrosmog
Erdstrahlung
Raumluftschadstoffe und Wohngifte
Besondere Produkte
Schimmelpilze
Wissenswertes zum Lesen und Herunterladen
Links
Kontakt
Newsletter
Veranstaltungstipps
Ständige Vortragsthemen
Impressum

Veranstaltungstipps für
Vorträge v. Uwe Dippold:

(Klick für Details!)

27.02.2017
Test 2

01.04.2017
test 3

07.04.2017
Test

Suche:
 

TÜV zertifiziert, geprüfte Qualifikation als Sachverständiger für Feuchte- und Schimmelpilzbelastungen
  Bild anklicken für Großansicht

IBN-Zulassung

GESUNDES HEIM - GESUNDES LEBEN Diese Seiten könnten Ihr Leben ändern!

Leben Sie gesund und lange in Ihrer optimierten Wohnung...

...das wünscht Ihnen Baubiologie Nürnberg

Der Name meiner Firma ist mein Programm!
Nur in unbelasteter Umgebung können Menschen auf Dauer gesund bleiben und sich wohl fühlen.
Dazu will Ihnen Baubiologie Nürnberg verhelfen!

Mit Baubiologie und Messungen von Belastungen nach dem Standard der Baubiologischen Messtechnik können in Wohnungen und Häusern Stoffe, Umstände und Situationen gefunden werden, die die Gesundheit beeinträchtigen.

Solche Belastungsfaktoren werden von einem Baubiologen eingeordnet in unterschiedliche Belastungsstufen von "nicht belastend" bis "extrem belastend".

Je nach dem Befund und dem Rat des Baubiologen kann dann der Wohnungsnutzer seine Räume so optimieren, dass ein völlig belastungsfreies Leben in dieser Wohnung möglich ist!

Jeder Mensch kann seine Gesundheit nur dann dauerhaft erhalten, wenn die Wohnumgebung der Gesundheit förderlich ist.
Wir moderne Menschen halten uns durchschnittlich mindestens 16 Stunden am Tag in geschlossenen Räumen auf.
Ist die Luft, die wir in diesen Räumen atmen, mit Schadstoffen aus Baumaterialien, Möbeln, Spielzeug oder anderen Gegenständen belastet, so vergiften wir uns direkt!
Zumindest schwächen wir damit unser Immunsystem.
Das gleiche passiert, wenn Schimmelpilze ihre Sporen an die Umgebungsluft abgeben.

Sind die anderen Umstände der Räumlichkeiten eventuell zusätzlich belastend durch technische Felder aus Elektrosmog, Mobilfunk- und DECT- Strahlung oder aus WLAN-Anlagen, so schädigen wir auf Dauer das Immunsystem und werden anfällig für alle möglichen Krankheiten!
Dies passiert um so häufiger, je mehr elektrische Geräte und Geräte zur schnurlosen Kommunikation in unseren Wohnungen in Betrieb genommen werden.
Unter ungünstigen Umständen wird man sogar aus den Nachbarwohnungen belastet!

Fast die Hälfte dieser Zeit, also umgerechnet fast ein Drittel unseres Lebens, verbringen wir standorttreu in unseren Betten.
Belastungen aller Art, die aus der Wahl des Schlafplatzes herrühren, also Wasseradern, Gesteinsbrüche, Verwerfungen und Kreuzungen von Hartmann-Gitter-, sowie Curry-Gitter-Linien, können so maximal lange und maximal stark auf unsere Körper einwirken.

Baubiologisch relevante Belastungen lassen sich allerdings nur mit professionellen Messgräten und Messmethoden feststellen!

Lesen Sie umfassende Informationen zu den verschiedensten Belastungen, die unserer Gesundheit in unseren eigenen vier Wänden zusetzen können.

Lesen Sie auch, was Sie dagegen tun können.
Beheben Sie nicht nur die Schäden, sondern vermeiden Sie die Ursachen!
Lassen Sie sich danach helfen von Baubiologie Nürnberg!


Diese Webseiten sind gelistet in folgenden Web-Portalen:
OeKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Oekobranche

Dies ist der Ökolotse für die Metropolregion Nürnberg!


Biolysa e.V., der Verein für Baubiologen
Ich bin Vorstandsmitglied von Biolysa e.V., dem Verein der Baubiologen!

BIOLYSA-Beratungsstellen
in Deutschland:
hier klicken!
(Neues Browserfenster)


Tun Sie das Richtige - Bleiben Sie gesund!

http://www.schimmelpilz-hilfe-forum.de/portfolio.php5?ID=105
Schimmelpilz Hilfe Forum – Schimmelpilzsanierung durch TÜV-geprüfte Sachverständige
(Neues Browserfenster)

Hier finden Sie ein Firmenvideo auf Youtube
(Neues Browserfenster)

Dokumente:
(Klick für Details!)

21.12.2016
Leitlinie für Ärzte zum Umgang mit elektromagnetischen Feldern und deren Folgen

11.07.2013
Überschwemmungen - worauf man achten sollte!

29.10.2012
Zusammenhang von Handystrahlung und Hirntumoren bewiesen  

04.10.2012
Gesundheitsexperten aus 20 Ländern warnen vor „Smart Meter“

08.04.2012
Steuerliche Absetzbarkeit von Abschirmung gegen Mobilfunkstrahlung

30.11.2010
Lichterketten - schön, aber oft lebensgefährlich

09.08.2010
Unfruchtbarkeit durch Mobilfunkstrahlung

11.01.2010
Faltblatt des Umweltbundesamtes zu Farben und Lacken

11.01.2010
Broschüre des Umweltbundesamtes zu FOGGING

11.01.2010
Fachartikel zum Phänomen FOGGING

11.01.2010
Broschüre des Umweltbundesamtes zu Gesünder Wohnen

11.01.2010
Faltblatt des Umweltbundesamtes zu Holzschutz und Holzschutzmitteln

21.12.2009
Immer noch Uran im Trinkwasser

19.12.2009
Artikel Wohnung + Gesundheit zu Energiesparbirnen

05.10.2009
Ökotest zu guten DECT-Telefonen - Kritische Würdigung

07.09.2009
Wichtige Infos zur Schweinegrippe und der geplanten Impfkampagne

28.05.2009
Neueste Erkenntnisse zum Zusammenhang von Tonerstaub und Lungenkrebs

26.02.2009
Fahrplan Glühlampenverbot der EU

06.01.2009
SPIEGEL-Leser wissen manchmal das Falsche

08.12.2008
Fördermitteldatenbank mit allen Fördermöglichkeiten

08.12.2008
Lichtqualität im Vergleich von Glühlampen und Energiesparbirnen

08.12.2008
Ökotest Energiesparlampen

07.11.2008
Gefährliches Leben neben Hochspannungsleitungen

07.11.2008
Weiterverwendung der CT1plus-Telefone nach dem 31.12.2008

nach oben  Uwe Dippold, Baubiologie in Nürnberg
Gesund leben ohne Elektrosmog, Mobilfunkstrahlung, Wasseradern, Erdstrahlung, Raumluftschadstoffe wie Schimmelpilze und andere Wohngifte